Single Grain Whiskey

Single Grain Whiskey Grain Whiskey ist eine Mischung von gemälzter Gerste und anderen Getreidesorten wie Mais, Weizen oder Roggen. Im Gegensatz zum Single Malt Whisky, der nur aus gemälzter Gerste destilliert wird, ist Grain Whiskey in der Regel spürbar leichter und süßer im Geschmack.

In Irland hat die Herstellung von Grain Whiskey eine lange Geschichte, die bis ins 19. Jahrhundert zurückreicht. Sie
begann in den 1820er Jahren, als Coffey-Stills oder kontinuierliche Brennapparate eingeführt wurden. Diese Stills wurden von Aeneas Coffey, einem irischen Ingenieur, entwickelt und ermöglichten eine kontinuierliche Destillation von Whiskey. Im Gegensatz zur traditionellen Pot-Still-Destillation konnte durch diese Technologie mehr Whiskey in kürzerer Zeit produziert werden. Coffey Stills wurden in vielen irischen Brennereien eingeführt und eröffneten damit die Möglichkeit, eine Vielzahl von Whiskeysorten zu kreieren.

Die Herstellung von Grain Whiskey in Irland unterscheidet sich von der Herstellung in Schottland, wo Grain Whisky in der Regel als Bestandteil von Blended Whisky verwendet wird. In Irland wird Grain Whiskey oft als Single Grain Whiskey verkauft und hat einen eigenen Charakter. Die Lagerung des Destillats erfolgt in der Regel in amerikanischen Eichenfässern, die ihm seinen mildes und süßes Aroma verleihen.

Es gibt mehrere irische Grain Whiskeyhersteller, darunter Greenore, Kilbeggan, sowie die Teeling Brennerei. Jeder dieser Whiskeys hat seine eigenen, einzigartigen Vorzüge. Greenore Destillate werden von der Cooleybrennerei produziert, und zeichnen sich durch ihren sanften und cremigen Geschmack mit Noten von Vanille und Karamell aus. Kilbeggan hingegen ist die älteste, lizenzierte Whiskeydestillerie Irlands, vereint nussige und würzige Aromen mit einem Hauch von Zimt. Bei Teeling, einem der jüngeren irischen Destillerien, ist man bekannt für seinen glatten und süßen Geschmack mit einem Hauch von Honig und Gewürzen.

In den letzten Jahren hat der irische Grain Whiskey an Beliebtheit zugelegt und das Interesse der Verbraucher und Kenner geweckt,  die Lust auf ungewöhnliche Whiskeysorten haben. Die Hersteller von irischem Grain Whiskies arbeiten mit Hochdruck an neuen Geschmacksprofilen, vor allem auch, um den permanent volatilen Marktgegebenheiten und ändernden Geschmackspräferenzen der Verbraucher gerecht zu werden.

Mit seiner einzigartigen Geschichte und Tradition bleibt der irische Grain Whiskey eine wichtiger und beliebter Bestandteil in der Welt der Whiskeys.